Benchmarking

Kontinuierlicher Benchmark

Im Rahmen eines kontinuierlichen Benchmarks bietet die zafaco GmbH seinen Kunden eine Plattform zur Überprüfung der messtechnisch erfassbaren Servicequalität und somit zur Sicherung und Optimierung von Qualitätsaspekten in konvergenten Netzen an.

Die Basis hierzu ist die stetig wachsende NGN-Benchmark-Datenbank mit Qualitätskennzahlen der führenden DSL-, Kabel-, Mobilfunk- und VoIP-Anbieter. Mit den zur eigenständigen Nutzung überlassenen Ergebnissen versetzen wir unsere Kunden in die Lage, ihre Produkte und Dienstleistungen nachhaltig und langfristig zu verbessern. Daraus resultiert eine gesteigerte Kundenzufriedenheit und dieses führt wiederum zu einer nachhaltigen Unternehmenswertsteigerung.

Kundensicht im Fokus

Das Erfassen der Servicequalität muss so authentisch wie möglich die Sicht der Kunden widerspiegeln, um auf die Kundenzufriedenheit schließen zu können. Kunden nehmen die Qualität eines Dienstes als Ganzes wahr. Dabei wird netzinternen, technologischen Aspekten weniger Beachtung geschenkt. Ob herkömmlich über vermittelte Netze oder paketorientierte Netze, ob analoge, digitale oder mobile Anschlusstechniken: Der Kunde vergleicht Qualität und Preis.

Neben der technologischen Entwicklung steigt die Komplexität der Netze zusätzlich durch die zunehmende Anzahl von Netzübergängen. In einer solchen Konfiguration ist die vom Kunden erlebte Ende-zu-Ende Qualität nicht mehr alleine Sache eines einzigen Betreibers, sondern spiegelt die Gesamtleistung aller beteiligten Netzbetreiber wider.

Realitätsnahe Simulation

Um eine realitätsnahe Simulation des Kunden durchführen zu können, gehört ein realitätsnaher Mix aus den einzelnen Services mit den entsprechenden Applikations-Protokollen und ebenso die Simulation eines typischen Anwenderprofils inklusive der notwendigen Authentifizierung, die ein Benutzer durchläuft, bevor das Netz einen gewünschten Service bereitstellt.

Time to Market

Neue Dienste und Dienstleistungen müssen sehr schnell zu möglichst geringen Kosten und in der von den Endkunden erwarteten Qualität am Markt eingeführt werden. Eine permanente Überwachung der wichtigsten Funktionen und Qualitätsparameter ist notwendig, um sofort Maßnahmen bei Fehlfunktionen einleiten zu können. Der personelle und finanzielle Aufwand für die Überwachung muss minimal gehalten werden.

Eckdaten des Benchmarks

  • Realitätsnahe Simulation
  • Alle führenden DSL-, Kabel-, Mobilfunk- und VoIP-Anbieter im Test
  • Kontinuierlicher Benchmark 23/7/365
  • Nahezu 52 Millionen Testverbindungen pro Jahr, davon
    • knapp 11 Millionen Sprachverbindungen
    • mehr als 32 Millionen Daten- und Internetverbindungen
    • annähernd 9 Millionen Videoverbindungen
  • Analyse von über 110 Qualitätskennwerten
  • Über 600 Mess-Schnittstellen an verschiedenen Standorten in Deutschland verteilt

 

Im Bereich des kontinuierlichen Benchmark unterstreicht die zafaco GmbH ihre technologische Leistungsfähigkeit und baut die Position als Marktführer weiter aus. Weitere Informationen hierzu finden Sie auch in verschiedenen Berichten der connect, die wir Ihnen in unserem Download-Bereich zur Verfügung stellen.

zafaco analysiert die messtechnisch erfassbare Servicequalität der führenden DSL-, Kabel-, Mobilfunk- und VoIP-Anbieter:

Anbieter im Test

Ihre Vorteile

Benchmarking mit zafaco - das bedeutet für Sie:

  • Messungen im Focus der Verbraucher
  • ein automatisiertes Messverfahren
  • Proaktives Monitoring durch Überwachung kritischer KPIs
  • Ermitteln der Auswirkung von Netzanpassungen durch Ad-hoc-Messungen
  • Überwachen von Qualitätszielen und Qualitätsvereinbarungen (SLA)
  • Test von Netzelementen unter kontrollierten Bedingungen in realer Umgebung
  • gemäß nationalen Standards (DIN)
  • ... und internationalen Standards (Broadband Forum, ETSI, ITU und IETF)
  • durch eine unabhängige und neutrale Instanz

 

Standorte

Die Multi Play- und Benchmarking Plattform setzt sich aus Mess-Systemen zusammen, die über 43 Standorte in Deutschland verteilt sind. Zum Aufbau gehören auch mehrere zentrale Server-Systeme, u.a. eine Business Intelligence Plattform, ein Data Warehouse und das Management System inklusive eines Systems zur Bewertung der Video-, Audio- und Sprachqualität.

kyago Plattform der zafaco systems

Beim zafaco Benchmarking kommt kyago zum Einsatz – die mehrfach ausgezeichnete Lösung zur Sicherung und Optimierung von Qualitätsaspekten in konvergenten Netzen. Mehr über das Produkt kyago erfahren Sie auf der zafaco Systems Homepage.

Mit konzeptioneller Unterstützung der TÜV Rheinland AG.