01.10.2021

Bereits zum dritten Mal testen zafaco und connect die Breitband-Festnetzanschlüsse in Österreich. Vorhang auf für unsere diesjährigen Festspiele.

Tradition steht im Alpenraum hoch im Kurs, und allmählich dürfen sich auch zafaco und connect dabei mit einreihen.

Bereits im dritten Jahr in Folge haben wir die Breitband- und Festnetzanbieter in Österreich getestet.

Wie auch bei unseren Netztests in Deutschland hat die von unserem Netztestpartner zafaco unter dem Jahr laufend stattfindende Beobachtung der Leistungen in den Netzen gezeigt: Trotz der durch die Auswirkungen der Corona-Krise veränderten Lastprofile laufen die Netze zuverlässig und stabil.

Dass trotz besonderer Rahmenbedingungen Qualitäts- und Lasttests legitim sind, stand somit außer Frage.

Tatsächlich – so viel sei bereits verraten – belegen unsere Messungen sogar, dass sich eine ganze Reihe von Anbietern in der Alpenrepublik im Vergleich zum Vorjahr noch einmal deutlich verbessern konnten.

Deshalb nun: Vorhang auf für unsere detaillierte Betrachtung in der connect Ausgabe 11/2021.